• Lukas Müller

Circus musical von Rolf Knie

Die Geschichte einer Dynastie


Herr Haldemann ist zuständig für die Gastronomie im Zirkusfoyer. Dies beinhaltet alle Bars und Pagoden, die für Events gebucht werden können. Er managt alle Personalangelegenheiten und die Sortimentszusammenstellung. Auch beim Circus Musical von Rolf Knie, in Zürich, Bern und zum Basel stattfand, sorgt er für das gastronomische Wohlergehen aller Gäste. Adia unterstützt ihn und sein Team bei der Personalplanung. Trotz seines vollen Terminkalenders durften wir ihn in der Zirkusstadt in Dübendorf zum Gespräch treffen.


Guten Tag Herr Haldemann. Schön, dass wir Sie heute in der wunderschönen Zeltstadt

besuchen dürfen.


Gern würden wir als erstes von Ihnen wissen, wann Sie denn zum ersten Mal von Adia erfahren haben?


Ich nehme mir gerne Zeit für euch. Schön, dass ihr das seid. Der Erstkontakt zu Adia erfolgte über unseren Geschäftsführer. Ich weiss nicht, ob er euch bereits von früher kannte oder der Kontakt anderweitig zustande kam. Das erste Mal, dass ich mit euch Kontakt hatte, war bei der Personalplanung für das Salto Natale vor einem Jahr


Wie würden Sie Ihre Erfahrungen und Eindrücke beschreiben, die Sie nun in der gesamten Zeitspanne mit Adia gesammelt haben?

Ich kann nur Gutes sagen und habe nichts Negatives zu berichten. Ich würde meine Erfahrungen als unkompliziert und sympathisch beschreiben. Die Beziehung ist immer so, dass für beide Seiten das Beste herausgeholt wird. Ausserdem hat auch immer alles geklappt. Das Schönste ist jedoch der persönliche Kontakt. Dieser erfolgt jederzeit über bekannte und vertraute Ansprechpersonen. Das schätze ich sehr.


Sie nutzen Adia als Mischform. Einerseits als Planungstool für eigene Mitarbeiter und andererseits stellen Sie auch Mitarbeitende aus unserem Kandidatenpool als Ergänzung ein.

Wie gut funktioniert dieses Zusammenspiel und war die Transformation für bestehende Mitarbeiter/innen schwierig?


Für die Mitarbeiter, die schon seit vielen Saisons für uns arbeiten, war es keine grosse Umstellung. Auch vor Adia waren sie bereits über Temporärfirmen für uns im Einsatz. Adia hat einfach vieles vereinfacht, da alles selbsterklärend ist. Durch die App wurde für beide Seiten alles unkomplizierter. Das Anmelden und Registrieren hat noch nie so gut funktioniert, wie vergangenes Jahr beim Salto Natale.

Das heisst, Sie sind auch sehr zufrieden mit den Aushilfen, welche neu vom Adia Kandidatenpool hinzugestossen sind?


Mittlerweile steht das Team und ich hatte praktisch immer dieselben Aushilfen für uns im Einsatz. Auf jeden Fall bin ich sehr zufrieden und ich kann nichts Negatives sagen. Ich habe die Mitarbeitenden erhalten, die ich mir erhofft hatte. Ich konnte mich auf alle verlassen.



Welche konkreten Vorteile verschafft Ihnen Adia in

Ihrer Geschäftstätigkeit?


Der grosse Vorteil ist, dass alles online abläuft. Über die App können Mitarbeiter ihre Verfügbarkeiten eingeben und ich kann schnell und praktisch die Stunden kontrollieren und abschliessen. Auch die Abrechnungen sind sehr übersichtlich. Allgemein ist die Übersichtlichkeit des Tools für mich und meine Mitarbeitenden ein grosser Vorteil.


Das freut uns. Gibt es trotzdem Verbesserungsvorschläge von Ihrer Seite?


Bis jetzt hat es noch nicht geklappt, dass wir die Arbeitspläne in die App verlegen können. Das ist nicht tragisch und das können wir vielleicht in naher Zukunft umsetzen. Das wär aber auch schon alles.



#CircusMusical #Adia

For Businesses

For Workers

About Adia

Legal

FB Icon.png
LinkedIn_logo.png
Insta Icon.png

© 2020 ADIA. 

Just in time staffing AG, Flurstrasse 62, 8048 Zürich, Schweiz